Religion/Werte und Normen

Religionsunterricht (RU) und Werte & Normen-Unterricht (WuN) an der Oberschule Celle I

Der Religionsunterricht wird an der Oberschule Celle I in den Jahrgängen 5-7 konfessionsübergreifend und in den Jahrgängen 8-10 in der Regel nach Konfessionen getrennt unterrichtet.

Alle Schülerinnen und Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, sind verpflichtet, den Werte & Normen-Unterricht zu besuchen.

Untenstehend finden sich genauere Erläuterungen sowie ein grober thematischer Überblick, in dem über die Inhalte des RU bzw. WuN-Unterrichts informiert wird.

 

 

A) 5. – 7. Klasse: kokoRU*

* Das bedeutet, dass es einen gemeinsamen Religionsunterricht für alle gibt und wir nicht nach den Konfessionen (evangelisch/ katholisch) getrennt unterrichten.

Vereinzelt nehmen auch Schülerinnen und Schüler am RU teil, die keiner oder einer anderen Religion angehören.

 

Themen im kokoRU*:

 

B) 8. – 10. Klasse: evangelischer RU und katholischer RU

In den Jahrgängen 8-10 findet in der Regel konfessionsgebundener RU statt.

 

Themen in diesen Jahrgängen:

C) Werte und Normen (WuN)

Schüler, die nicht am christlichen Religionsunterricht teilnehmen, müssen am Werte und Normen-Unterricht (WuN) teilnehmen.

Dieses Fach ist die verpflichtende Alternative für die Schülerinnen und Schüler, 
die nicht am RU teilnehmen. 
Ähnlich dem RU geht es auch dort u.a. um das Zusammenleben von Menschen, 
um die Besonderheiten verschiedener Religionen und Kulturen, 
um Menschenrechte, um die Bewahrung der Natur. 
Allerdings werden in diesem Fach die verschiedenen Themen 
nicht von einer christlichen Weltanschauung her betrachtet.